Back to Top
Hilfe für eingesperrte Bärin Misa

Misa braucht Ihre Hilfe!

 

Kragenbärin Misa wird in Vietnam als Haustier gehalten. Als sie eingesperrt wurde, war sie noch ein Jungtier. Eines von zweien, doch der andere Babybär wurde von Hunden getötet. Mutterseelenallein sitzt Misa in ihrem Käfig, leidet unter Enge und Einsamkeit.

Wir wollen Misa befreien und in den BÄRENWALD Ninh Binh bringen. Dort kann sie für immer bleiben und leben wie ein richtiger Bär – Gras unter den Tatzen spüren, in Teichen baden und Artgenossen sehen. Nach Jahren des Leids bekommt sie dort endlich die Pflege, die sie so dringend braucht.

Helfen Sie mit Ihrer Spende:

► Mit CHF 20.- schenken Sie Reiseproviant – Eimer mit gutem Futter, während des Transports.

► Mit CHF 40.- helfen Sie mit, den Transport ins neue Zuhause zu ermöglichen.

► Mit CHF 60.- leisten Sie einen Beitrag zur medizinischen Behandlung.

PostFinance Postfinance KundInnen klicken bitte hier.

Ich spende aus Österreich (bitte hier klicken) oder aus Deutschland (bitte hier klicken).

Bei Fragen:

 

VIER PFOTEN Hotline 043 311 80 90 oder E-Mail an office@vier-pfoten.ch

Ihre Spende ermöglicht, dass wir die kranke Bärin Misa nach Jahren der Einzelhaft befreien können.

Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Sicherheit und Datenschutz

 

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.
Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.