Back to Top
Hilfe für leidgeplagte Hunde

Schützen Sie verfolgte Strassenhunde – mit Ihrer Patenschaft

 

Das Leben von Streunerhunden ist geprägt von Hunger, Krankheit und den oft tödlich endenden Übergriffen von Menschen. Denn noch immer werden diese Tiere verfolgt, vor allem im Osten Europas.

Unsere Tierärzte impfen und entwurmen die Streuner und kastrieren sie unter Vollnarkose. Jedes versorgte Tier wird registriert und erhält am Ohr eine Markierung, die es von Weitem sichtbar kennzeichnet. VIER PFOTEN wird nur in Gemeinden tätig, die sich vertraglich verpflichten, keine Streunerhunde mehr zu töten.

Als Pate helfen Sie, dass Streunerhunde kastriert, geimpft und medizinisch versorgt werden.

Danke.

PostFinance Postfinance KundInnen klicken bitte hier.

Sie erhalten eine Patenurkunde, unser Spendermagazin und zweimal im Jahr einen Patenbericht.

Bei Fragen:

 

VIER PFOTEN Hotline 043 311 80 90 oder E-Mail an office@vier-pfoten.ch

Nur mit Hilfe von Spenden ist es möglich, Tieren in Not das Leben zu retten.

Heli Dungler

Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Sicherheit und Datenschutz

 

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.
Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.